Home Wissensmanagement Wissensmanagement Software
Wissensmanagement Software

Wissensmanagement Software

Qualitäts- und Wissensmanagement gehen Hand in Hand als Bestandteil eines integrierten Qualitätsmanagements. Zur Unterstützung der Unternehmen gibt es die verschiedenste Wissensmanagement Software von unterschiedlichen Anbietern.

Unter Wissensmanagement versteht man operativen bzw. alle strategischen Managementaufgaben und Tätigkeiten, mit dem Ziel mit Wissen den bestmöglichen Umgang zu pflegen. Das Wissensmanagement - theoretischer sowie praktischer oder anwendungsorientierter Art - wird in immer mehr Disziplinen entwickelt, besonders in der Informatik, der Betriebswirtschaftslehre, der Sozialwissenschaft, der Wirtschaftsinformatik, der Informationswissenschaft, oder der Pädagogik. Ein Unternehmen hat zwei Zweige von Wissen. Da ist zum einen das Wissen organisatorischer Art und das Wissen der eigenen Person. Also muss von der Wissensmanagement Software in eine Wissensbasis des Unternehmens und in eine personenbezogene, also persönliche Wissensbasis unterteilt werden können. Die Wissensbasis enthält alle Informationen und Daten, alle Fähigkeiten und Wissen die eine Person oder Organisation für die Lösung der vielfältigen Aufgaben zur Verfügung hat, oder haben sollte und sollte mit einer Wissensmanagement Software dokumentiert und verwaltet werden.

In einem Wissensmanagement soll das individuelle Wissen und die individuellen Fähigkeiten systematisch und auf unterschiedlichen Ebenen in der Organisationsstruktur so verankert werden, dass es nicht verloren gehen kann und jederzeit auch für neue Mitarbeiter abrufbar ist. Das in einem Unternehmen verankerte Wissenskapital wird im heutigen innovationsorienterten und wissensorientierten Kommunikationszeitalter ein immer entscheidenderer Produktionsfaktor. Somit ist das in einem Unternehmen verankerte Wissenskapital ein Produktionsfaktor, der neben Boden, Arbeit und Kapital tritt. Eine strategische Grundlage für einWissensmanagement ist die wissensbasierte Unternehmenssicht. In dieser wird die Erweiterung einer Auffassung dargestellt, in der man Informationen wie z. B. im Rahmen einer Marktbeeinflussung oder Marktgestaltung, als betrieblichen Produktionsfaktor oder betriebliche Ressource zu sehen. Dies ist am besten durch eine Wissensmanagement Software zu erreichen in der alle Informationen bewahrt und bereitgestellt werden und die Mitarbeiter diese durch das innerbetriebliche Informationssystem jederzeit abrufen und benutzen können..

Voraussetzung für ein funktionierendes Wissensmanagement und die den richtigen Einsatz einerWissensmanagement Software ist die Informationsverarbeitung der Organisation auf die Gesamtstrategie des Unternehmens abzustimmen und die Mitarbeiter in das bestehende Wissen einzubinden durch Schulungen, in denen Fähigkeiten und Qualifikationen erworben werden, können. Diese Erwerbungen stehen durch dieWissensmanagement Software nun wieder der gesamten Organisation und allen Mitarbeitern zur Verfügung und können dadurch wertschöpfend für die Organisation eingesetzt werden. Durch die Pflege des Unternehmenswissens tritt für das gesamte Unternehmen eine Wertsteigerung ein, da durch dieses Wissen zum Beispiel Fehler vermieden werden können oder Prozesse besser organisiert werden können und dadurch kostengünstiger ablaufen.

Die Software von WissIntra hilft einem Unternehmen dabei das unternehmerische Wissen zu behalten, zu verwalten und leicht auf dem neuesten Stand zu halten. Wichtig für eine Wissensmanagement Software ist eine einfache Verwaltung der Vorgänge durch den Einsatz der verschiedensten Module. Die Software von WissIntra hat diesen Vorteil, indem sie in verschiedene Module aufgeteilt ist und somit für jede Art von Unternehmen, jede Branche und jede Größe eines Unternehmens zusammengestellt werden kann. Auf diese Art ist es sichergestellt, dass ein Unternehmen die für sie beste Software erhält und diese auch für das Unternehmen komplex einsetzbar ist. Das in diese Software integrierte Wissensmanagement hilft den Unternehmen das betriebliche Wissen zu erhalten, dieses zu pflegen, und zu dokumentieren. Mit der WissensmanagementSoftware kann auch das Wissen der Mitarbeiter verwaltet werden und rechtzeitig z. B. auf fehlendes Wissen reagiert werden. Zu einem funktionierenden Wissensmanagement gehört auch die Verwaltung der Schulungen, der Schulungstermine und der Schulungsthemen der Mitarbeiter. Dies ist ein nicht zu verachtender Faktor für den Unternehmenserfolg und sollte von keinem Unternehmen und keiner Organisation vernachlässigt oder sogar außer Acht gelassen werden.

Der Einsatz einer Wissensmanagement Software zur Verwaltung und der Dokumentation des organisatorischen Wissens und des personalisierten Wissens wird durch die Komplexität dieses Wissens und der Wichtigkeit, die dieses Wissen für eine Organisation hat immer unvermeidlicher. Die Software WissIntra 6.3 bietet Softwarelösungen für ein prozessorientiertes Qualitätsmanagement und Wissensmanagement das allen Ansprüchen eines Unternehmens, unabhängig von der Branche oder der Größe des Unternehmens, genügt. Durch diese Software ist es möglich das gesamte im Unternehmen verankerte Wissen zu dokumentieren und zur Verfügung zu haben.

 

Kontaktieren Sie uns

Wir beraten Sie gerne über die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten
von WissIntra für Ihr Unternehmen

nach oben

© Copyright by k+k information services GmbH. Alle Rechte vorbehalten. AGB | Impressum | Datenschutz | Login | Sitemap